Kategorien
Wandern Wandern in Europa

Unterwegs in den Niederlanden – der Nationaal Park De Maasduinen

Die Idee zu dieser Wanderung kam ziemlich spontan. Am letzten Wochenende lass ich bei Fräulein Draußen von ihrer Tour durch den Nationaal Park De Maasduinen. Da ich während meines Urlaubs noch eine größere Wanderung machen wollte, entschied ich mich spontan und inspiriert durch Fräulein Draußen für die Maasduinen. Groß geplant habe ich die Wanderung nicht, ich bin eher einfach los und habe geschaut, was es zu entdecken gibt.

Als Erstes musste ich feststellen, dass die Anreise ohne Auto gar nicht so einfach ist. Meine Lösung für diese Herausforderung: Mit dem Zug bis nach Weeze und dann weiter mit dem Flughafenbus bis zum Flughafen Weeze. Von dort aus sind es noch ca. 2,5 Kilometer fast schnurgerader Fußweg bis zum Rand des Nationalparks. Das ist vielleicht weder optimal noch besonders schön, aber immerhin machbar.

Die ersten Schritte im Nationalpark führten mich durch den Wald, dann ging es an einer Straße eher entlang des Nationalparks. So richtig „drinnen“ im Nationaal Park De Maasduinen ist man erst, wenn man sich dem Reindersmeer nährt. Dort tut sich dann aber eine unglaublich vielfältige Landschaft auf. Seen und Dünenlandschaften, dazu Nadelbäume – ich habe mich gefühlt wie an der südfranzösischen Atlantikküste. Das geht dann über in eine Heide- und Waldlandschaft und schließlich gibt es auch noch ein sumpfiges Moorgebiet.

So viele verschiedene Landschaften innerhalb einer Wanderung zu erleben, das ist schon sehr besonders. Vom Reindersmeer aus habe ich eine Rundwanderung gegen den Uhrzeigersinn gemacht und habe dabei den nördlichen Teil des Nationalparks erkundet. Mal geht es auf kleinen Pfaden und Wanderwegen durch Landschaft, dann läuft man mal wieder ein Stückchen entlang eines befestigten Radweges. So war es eine sehr angenehme und abwechslungsreiche Wanderung.

Der südliche Teil der Maasduinen ist bestimmt auch eine Wanderung wert, ein einzelner Tag reicht jedenfalls nicht aus, um den Nationalpark komplett zu durchwandern. Ganz bestimmt werde ich also noch einmal wiederkommen und den Nationalpark weiter erkunden.

Als Wanderziel kann ich den Nationaal Park De Maasduinen voll und ganz empfehlen. Den Wanderer erwarten wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaften, welche durch toll angelegte Wanderwege gut erschlossen sind.

GPS-Tracks

Schreibe einen Kommentar

Die Eingabe von Name und Website ist optional